Das neue Museum der Römerzeit „Musée de la Romanité” in Nimes, das am zweitausendjährigen Amphitheater liegt, öffnet seine Pforten im Juni 2018!

Das Musée de la Romanité ist gleichermaßen ein innovatives Museum, ein mediterraner Garten,

Ort des Lebens und eines der größten zeitgenössischen Architekturprojekte Frankreichs. Das in einer gewellten Fassade aus transluzentem Glas verpackte Museum lädt dank einer besonderen Museografie zu einer beeindruckenden Zeitreise in die Geschichte Nîmes’ ein (Augmented Reality, monumentale audiovisuelle Techniken und mehr).

Schon am Eingang erwartet Sie ein über 15 Meter hoher rekonstruierter Giebelrest der heiligen Quelle Sanctuaire de la Source, welche für die Geburtsstunde der Stadt steht. Zudem erwartet Sie ein archäologischer Garten und ein Restaurant auf Terrassenhöhe, welches einen einzigartigen 360-Grad- Panorama auf Nîmes und seine schönsten Edelsteine aus der Römerzeit bietet.

Das Publikum wird hier eine Auswahl von 5500 außergewöhnlichen, teilweise exklusiven Kunstwerken entdecken: Mosaike, Statuen, Öllampen sowie Keramiken in hervorragendem Zustand, welche im Laufe der Jahrhunderte gesammelt und restauriert wurden.
Eine bemerkenswerte Sammlung
Dies ist das derzeit innovativste archäologische Museum der Römischen Epoche. Der Besucher durchläuft einen chronologisch-thematischen Rundgang, welcher anhand von Augmented Reality sowie immersiven audiovisuellen Technologien die Ausstellungsobjekte in ihrem ursprünglichen Kontext zeigt und so den Museumsbesuch zu einem faszinierend einzigartigen Erlebnis machen.
Eine innovative Museografie
Brechen Sie auf zur Entdeckung der Welt der Gladiatoren, der unverzichtbaren Helden, die zum kulturellen Erfolg des antiken Roms beigetragen haben. Die aus Italien kommende Sammlung, verfolgt den Ursprung und die Entwicklung von Spielen, präsentiert Gladiatoren, das Kolosseum und die römischen Amphitheater. Entdecken Sie außergewöhnliche Stücke, Helme aus Pompeji, Waffen, Rüstungen...
Letzte Gelegenheit die auf der ganzen Welt bekannte Ausstellung zu besuchen!
1. Sonderausstellung „Gladiatoren, Helden des Kolosseums”
Vom 2. Juni bis 24. Sept. 2018
Nîmes verfügt über ein wertvolles römisches Erbe in einem ausgezeichnet erhaltenen Zustand, das seine Identität prägt. Über viele Jahre hat die Stadt eine bedeutende archäologische Sammlung zusammengetragen, die eine außergewöhnliche Kulisse erfordert, um dieses Erbe zu bewahren und an zukünftige Generationen weiterzugeben. Mit ihrer Hilfe kann es gelingen, den Prozess der „Romanisierung” zu verstehen, die Nîmes durch die Jahrhunderte tief beeinflusst hat und ihm seine Sonderstellung in der Römischen Welt verleiht.
Ein Ort der Vermittlung von Geschichte
Die weichen horizontalen Wellenlinien der Fassade aus Glas-Quadraten, die mit Transparenz und Leichtigkeit der Struktur verbunden sind, stehen gegenüber dem imposanten Steinmonument der Arena von Nîmes, und spielen so mit der Komplementarität. Jedes der 6.708 Glaselemente wurde minutiös entworfen, bedruckt und handwerklich ausgerichtet.
Ein architecktonisches Meisterwerk von Elizabeth de Portzamparc
Das Musée de la Romanité ist typisch und sinnbildlich für die Verwurzelung von Nîmes Identität in seiner römischen Vergangenheit und passt so perfekt zur Philosophie seiner Kandidatur für das UNESCO-Welterbe mit dem Thema „Die Antike in der Gegenwart”.
>> jesoutiensnimes.fr
Kandidatur für das UNESCO-Welterbe

Kennzahlen

22
Jahrhunderte Geschichte
4
Jahre Bauzeit
5,500
Kunstwerke
3,000
Kg für das Mosaik von Bellerophon
6,708
Glasplatten bedecken die Fassade
360
panorama-Dachterrasse
3,400
m² archäologischer Garten
1
renommierter Küchenchef für das Restaurant

Tarife

EINTRITTSPREISE

Dauerausstellung
und Sonderausstellung
   
Erwachsene 8 €
Studenten 18-25 Jahre 6 €
Kinder/jugendliche bis 18 Jahre kostenlos
Gruppe (15 Personen) 6 €
Schüler/innen (bis 18 Jahre) 30 €
Audioguide 2 €


 


Touristik-Unternehmen
können uns per E-Mail kontaktieren

FÜHRUNGEN – Dauer 1 Stunde

Eintrittskarte
und Führer inklusive
   
Erwachsene 12 €
Studierende 18-25 Jahre 9 €
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre 3 €
Erwachsenengruppen (15 Personen) 9 €
Schüler/innen (bis 18 Jahre) 60 €
   


 


Touristik-Unternehmen
können uns per E-Mail kontaktieren

TICKETVERKAUF

Eintrittskarte
ein Jahr gültig
     
Unter 15 Eintrittskarten 8 €
15 bis 99 Eintrittskarten 6 € ( -25 % )
100 bis 249 Eintrittskarten 5.6 € ( -30 % )
250 bis 499 Eintrittskarten 5,2 € ( -35 % )
Ab 500 Eintrittskarten 4,8 € ( -40 % )
     


 


Touristik-Unternehmen
können uns per E-Mail kontaktieren

Kalender

  • Juni 2018

    Eröffnung des Museums

  • Februar 2018

    Installation der Museums-Szenografie

  • September 2017

    Beginn des Einzugs der Kunstobjekte

  • Juli 2017

    Abnahme des Gebäudes

  • Mai 2015

    Grundsteinverlegung

  • August 2014

    Beginn des Rückbauarbeiten

  • Oktober 2013

    Erteilung der Baugenehmigung

  • Mai 2012

    Auswahl des Siegerprojektes

  • Juni 2011

    Start des internationalen Architektenwettbewerbs

Contact

 
Musée de la Romanité
16 Bd des Arènes
30000 Nîmes